Seit mehr als 20 Jahren ...

Vespa, Lambretta,
Northern Soul und Freunde.

Vorankündigung: Am 17. September 2016 findet das 24. Minusschrauber Rollerklub Beschleunigungsrennen in der Senator-Blase-Straße im Bremer GVZ statt.

Beschleunigungsrennen am 17. September 2016

24. Minusschrauber Rollerklub Rennen

Als Zuschauer ...

Spannende Rennen, sensationelle Motoren und sicher auch die erfolgreichsten Fahrer der diesjährigen Saison der → Deutschen Blechroller Meisterschaft lassen sich ab etwa 12 Uhr im GVZ bestaunen. Das Achtelmeilenrennen findet am Samstag, den 17.09.2016 in der Senator-Blase-Straße (Bremen GVZ) statt.

Als Fahrer und sowieso ...

Auf dem Sportplatz Bremen-Strom, unweit der Rennstrecke, steht ein Zeltplatz mit gastronomischer und musikalischer Rundumversorgung bereit. Am Freitag- und Samstagabend sind Tresen und Grill für Euch besetzt. Frühstück am jeweils nächsten Morgen inklusive.

Die Onlinenennung steht ab dem 28.08. auf der → DBM Website bereit.

Besten Dank an unsere Sponsoren ...

Seit 1992 ...

Der Klub - die Freunde.

Minusschrauber Rollerklub Bremen - Klubfoto 1993

Gegründet im Mai 1992, zählte das junge "Vespa-Hilfswerk" (später Minusschrauber Rollerklub Bremen) vier Mitglieder. Zu den "Männern der ersten Stunde" Götz Richardt, Kai Böttcher und Lars-Christian Köhler stieß wenige Wochen später, der SV Werder Bremen gewann just das Europapokalfinale, Peter Möllenkamp hinzu.

Rasch entwickelte sich der Klub und erreichte zu Spitzenzeiten gar bis zu 16 Mitglieder. Zu den im Jahr 2002 aktuellen Mitgliedern Claudio Diaspero, Rolf Richter, Stefan Schinke, Thomas Rosenau, Götz, Kai und Peter stießen als neuste Mitglieder Lennart Schmidt und kurz später auch Sebastian Kroll zu uns. Kurze drauf wurden Steffen Metze (unser Mann für die Zeitmessung) und Rolf Adam Klubmitglied. Zuletzt kamen als "Neue" Jörg Gerbershagen, Stefan Amend und Michael Widdekind dazu, womit der Klub nun 13 Mitglieder zählt.

Minusschrauber Rollerklub Bremen - Beschleunigungsrennen 2001

Seit 1993 veranstalten wir jährlich ein Beschleunigungsrennen (Quartermile). Mit anfangs 50 Besuchern wuchs das Event rasch auf über 150 Besucher an. Die Jahre 2001 (mehr als 250 Besucher) und 2002 (mit über 300 Schaulustigen) überstiegen bei weitem unsere Erwartungen. Angesichts der allgemein sehr positiven Resonanz hielten wir für das Folgejahr Ausschau nach einer angemessenen Strecke. Mit offizieller Genehmigung fieberten wir dem 4.10.2003 entgegen. 60 Fahrer und knapp 400 Besucher aus der gesamten Republik belohnten unsere Bemühungen - erstmals auf dem Flugplatz Rotenburg/Wümme. Das Beschleunigungsrennen wiederholten wir auch in den Folgejahren (bis 2010) auf dem Rotenburger Flugplatz.

Im Jahre 2011 gelang es uns zum ersten Mal, unser Beschleunigungsrennen direkt in Bremen zu veranstalten. Das Rennen in der Senator-Blase-Straße wurde bei strahlendem Sonnenschein und 25°C am 2. Oktober 2011 ein voller Erfolg.

Im Jahre 2012 feierten wir zugleich zwei Jubiläen: 20 Jahre Minusschrauber Rollerklub und unser 20. Beschleuigungrennen.

Minusschrauber Rollerklub Bremen - Klubfoto 2002

Freundschaftliche Verbindungen haben wir zu diversen norddeutschen Clubs wie z.B. Zottel Zossen, Lords of Destiny, Heide Heizern, Red Berets, Sposmoker oder Glorious Desaster - um nur einige zu nennen. Durch die Rennen im Rahmen der → Deutschen Blechroller Meisterschaft festigten sich auch die Freundschaften zum Lakescooters SC, Vesparados, Piston Rockers Clan und anderen.